Orgel-Förderverein St. Marien-Rachtig e.V.

54492 Zeltingen-Rachtig

 -Pressestimmen-


 
Es stand im: 

Dienstag, 14. Dezember 1999

  KONZERT

Ein Halleluja für die König-Orgel 

110 Sängerinnen und Sänger begeistern in der Rachtiger Pfarrkirche St. Marien

Von unserer Mitarbeiterin MARITA BLAHAK


Der Frauenchor Rachtig beim Vortrag in St. Marien. 
Foto: Marita Blahak

ZELTINGEN-RACHTIG. Ein »Halleluja« für die historische Balthasar-König-Orgel stimmten Sänger und Sängerinnen im Rahmen des Geistlichen Chorkonzertes in der Pfarrkirche St. Marien Rachtig an. 

Immer, wenn es um Aktionen zu Gunsten der renovierungsbedürftigen Orgel geht, ist es für die Rachtiger Bürger Ehrensache, tatkräftig für das Orgelprojekt einzutreten. So gestalteten der Frauen- und Männerchor des MGV Cäcilia Rachtig unter Leitung von Theresia und Josef Thiesen das Chorkonzert als krönenden Abschluss des Patronatsfestes St. Marien Rachtig. Mitwirkende der Veranstaltung, waren ebenso der Pfarrchor »St. Cäcilia« Lohmar unter Leitung von Chordirektor Karl-Josef Kappes, am Flügel begleitet von Edgar Zens sowie die Solisten Ingrid Wagner (Mezzosopran) und Paul Ehses (Bass).

»Die Akteure möchten nicht nur den Zuhörern Freude bereiten, sondern auch mit dem Erlös unserer Orgel helfen« - Mit diesen Worten hieß der Vorsitzende des MGV, Heribert Kappes, Ehrengäste und Konzertbesucher in der voll besetzten Kirche willkommen. Beim Gastchor aus Lohmar stieß das ehrgeizige Orgel-Projekt auf ein positives Echo, fühlt sich doch Chorleiter Karl-Josef Kappes, dessen Vater aus Rachtig stammt, den Rachtigern verbunden. Spontan übernahm die Chorgemeinschaft auch die Patenschaft für eine größere Orgelpfeife.

Die Zuhörer erlebten ein Musikprogramm auf hohem Niveau, bei dem die Chöre - 110 Sängerinnen und Sänger - und die Solisten ihr Können eindrucksvoll unter Beweis stellten. Auch die Orgel leistete, so gut sie konnte, mit einem Hirtenpsalm ihren Beitrag.

Ob feierliche, geistliche Gesänge oder Spirituals voll rhythmischer Ausdruckskraft, die Chorsänger beeindruckten mit präziser Dynamik und harmonischem Zusammenwirken der Stimmen und ernteten spontanen Beifall.

Für die Chorbeiträge aus den großen Oratorien »Der Messias« von Georg Friedrich Händel und »Die Schöpfung« von Joseph Haydn erhielten die Gäste aus Lohmar besonderen Applaus.

Im feierlichen »Vater unser« und dem »Agnus Dei« von George Bizet ergänzten sich der Männerchor und Mezzosopranistin Wagner in wunderbar harmonischem »Zusammenspiel« der Stimmen.

Zu den Höhepunkten des Konzertes zählten sicher die Soli von Ingrid Wagner, die mit ihrer ausdrucksstarken Stimme begeisterte. Auch Paul Ehses und Zanja Beucher-Kappes gefielen mit ihren Solopartien. Das gemeinsam gesungene Lied »Macht hoch die Tür« beendete einen Konzertabend, der den Besuchern in Erinnerung bleiben wird. »Ein wunderbares Konzert«, sprach ein Zuhörer vielen aus der Seele.

Egon Kappes, Vorsitzender des Fördervereins dankte den Mitwirkenden. Der Renovierung der Orgel sei man wieder ein Stück näher gekommen

© Copyright 1999 Trierischer Volksfreund


Zurück zum Seitenanfang
Zurück zu Pressestimmen
Zurück zur Homepage
Diese Seite hat erstellt: Hans-Heiko Stein, Deutschherrenstr. 49, 54492 Zeltingen-Rachtig

eMail an: HHStein@web.de
Datum der letzten Überarbeitung: 31.03.2000