Orgel-Förderverein St. Marien-Rachtig e.V.

54492 Zeltingen-Rachtig
 
   -Pressestimmen-


Es stand im:

INTRINET

Hochamt, Musik und Kirmes
06.12.2005

Zeltingen-Rachtig feiert Patronatsfest – Abschied für Orgel-Förderverein

ZELTINGEN-RACHTIG. (red) Von Donnerstag, 8., bis Sonntag, 11. Dezember, findet das Patronatsfest in Zeltingen-Rachtig statt.

Das Patronatsfest zu Ehren der Rachtiger Schutzpatronin, der Gottesmutter Maria, ist das älteste Dorffest und wird seit einigen hundert Jahren am 8. Dezember gefeiert. Seit 1995 hat der Orgel-Förderverein die Organisation übernommen. In diesem Jahr bedeutet es das Abschiedsfest für einen Verein, der sich fast elf Jahre um die Finanzierung des "Jahrhundertwerkes Orgel Rachtig" bemüht und das Ziel fast erreicht hat.

Das Fest beginnt traditionsgemäß mit einem feierlichen Hochamt am Donnerstag, 8. Dezember, um 19.30 Uhr, diesmal mitgestaltet vom Kirchenchor St. Briktius Kues. Der Chor singt unter anderem Teile aus der Messe von Valenten Rathgeber und steht unter der Leitung von Dekanatskantor Michael Meyer, der auch die Orgel spielt und von Theresia Thiesen unterstützt wird.

Am Samstag, 10. Dezember, 20 Uhr findet ein Adventskonzert in der Pfarrkirche statt, das vom Musikverein Zeltingen-Rachtig, einem Kinderchor, einem Flöten-Ensemble und jungen Talenten gestaltet wird.

Am Sonntag, 11. Dezember, trifft sich Jung und Alt nach dem Familien-Gottesdienst gegen 11.30 Uhr im Pfarrheim und beim Deutschherrenplatz, um die Altkirmes zu feiern.

Letzte Gelegenheit für Orgel-Patenschaft

Kirchliche Vereine und Gruppen sowie der Musikzug Deutschherren sorgen für einen Imbiss mit Kaffee, Kuchen, Glühwein und Waffeln. Um 11.30 Uhr und 16.30 Uhr spielt der Musikzug am Deutschherrenplatz. Im Pfarrheim sind die Besucher zum Adventssingen eingeladen. Adventsbasare mit Geschenkartikeln und Dekorationsideen gehören ebenso dazu wie ein Verkaufsstand mit Spielwaren und kleinen Weihnachtsgeschenken von Ali’s "Dorfladen". Den Abschluss bildet um 19 Uhr ein adventliches "Abendlob" bei Kirchenlicht in der Pfarrkirche.

Der Orgel-Förderverein bietet seit 1999 als Finanzierungs-Idee die Übernahme von Patenschaften für Orgelpfeifen an. Das Angebot reicht von der kleinen Mixtur-Pfeife ab 50 Euro bis zu Pedalzungen-Pfeifen für 750 Euro. Bisher haben 250 Paten davon Gebrauch gemacht. Jeder Pate erhält eine Urkunde. Das Urkunden-Doppel wird in ein handwerklich hergestelltes wertvolles "Orgelbuch" zusammen mit wichtigen Unterlagen aus der fast elfjährigen Tätigkeit des Vereins eingebunden. Das Buch soll in einer Feierstunde am Jahrestag der Orgelweihe am 4./5. März 2006 in die Orgel eingebaut werden. Es bleibt dort als Dokumentation einer großen Gemeinschaftsleistung der Gemeinde.

Mit dem 31. Dezember 2005 wird die Patenaktion abgeschlossen. Pfarrangehörige, die noch eine Patenschaft übernehmen möchten, haben beim Patronatsfest letztmalig Gelegenheit dazu.

© Intrinet 2005


Zurück zum Seitenanfang
Zurück zu
Pressestimmen
Zurück zur
Homepage

Diese Seite hat erstellt: Hans-Heiko Stein, Deutschherrenstr. 49, 54492 Zeltingen-Rachtig
eMail an: HHStein@web.de
Datum der letzten Überarbeitung: 27.12.2005