Orgel-Förderverein St. Marien-Rachtig e.V.
54492 Zeltingen-Rachtig


Aktive Freizeitmannschaft ,,Deutschherrenkeller Rachtig" spendet zwei Pfeifen für die neue Orgel

Es gibt in Zeltingen-Rachtig eine Vielzahl von Vereinen mit unterschiedlichen Interessen, die sich in der Regel im Vereinsring oder einer Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen haben. Sie stehen stets im Licht der Öffentlichkeit. Darüber hinaus sind eine Reihe von kleineren Vereinen und Gemeinschaften im kirchlichen und weltlich Bereich tätig, deren positives Wirken für unsere Gemeinde oft unbeachtet bleibt. Dazu gehört u.a. die ,,Freizeitmannschaft Deutschherrenkeller Rachtig". Sie ist nicht mehr vergleichbar mit den früher locker agierenden sogenannten Thekenmannschaften; es ist auch keine Altherren-Mannschaft.
Im Jahre 1990 haben sich 25 junge Fußballspieler im Deutschherrenkeller zusammengefunden, die eine Satzung mit allen Rechten und Pflichten, Vorstand, Beitrag, Jahresversammlung usw. als Freizeitmannschaft erarbeitet und beschlossen hatten. Der Verein hat zur Zeit 50 Mitglieder im Alter zwischen 20 - 40 Jahren. Etwa die Hälfte spielt heute noch aktiv Fußball, die andere Hälfte war früher aktiv tätig oder es sind große Anhänger dieses beliebten Volkssportes. Die FZM ist zu dem eine selbständige Abteilung unter dem großen Dach des Sportverein Zeltingen-Rachtig eV., mit dem man vorbildlich zusammenarbeitet.
Der junge Verein sieht seine Hauptaufgabe darin, Sportaktivitäten, Freizeitgestaltung und Geselligkeit zu fördern und zu pflegen. Freundschaft im Verein und zu anderen Clubs wird groß geschrieben.
Eine besonders enge Partnerschaft hat sich im Laufe der Jahre mit der FZM Albertshausen in Bayern entwickelt. Die freundschaftlichen Beziehungen drücken sich in gegenseitigen Besuchen aus, die jährlich stattfinden. Wie überhaupt, der enge Kontakt zu den FZMs der Nachbarschaft, insbesondere zum Daddys-Club Zeltingen, zu nennen ist.
Zur Vereinsarbeit im Jahr gehören Jahresfahrten, Familientage, Winterwanderung, Weihnachtsfeier u.a. Es ist selbstverständlich, daß bei der Heirat eines Mitgliedes die ganze Mannschaft beim Auszug aus der Kirche Spalier steht.
Die Hauptveranstaltung im Jahr ist das Fußballturnier am Freitag und Samstag vor Pfingsten um den ,,Deutschherrenpokal" auf dem Sportplatz Zeltingen. Dabei finden freitags Freundschaftsspiele statt und samstags treffen sich 10 Mannschaften in zwei Turnieren mit der Freude am Spiel um den Pokal. Da ist für Mannschaften und Zuschauer organisatorisch alles bestens geregelt, wie Spiele, Unterhaltung, Essen und Trinken. Wie man anderen Clubs hilft, so geht es auch hier im beiderseitigen Miteinander.
Die ,,Freitzeitmannschaft Deutschherrenkeller" wirkt außerdem jährlich mit einem prächtigen Wagen beim Rosenmontagszug in Rachtig mit. So auch in diesem Jahr.
Als eine besondere im Dienste der Gemeinschaft zu wertende Leistung ist die Tatsache, daß die jungen Männer seit nunmehr drei Jahren das Waldmoos zur Ausschmückung der großen Weihnachtskrippe in der Marienkirche organisieren. Als sich 1999 niemand bereit fand, diese Aufgabe zu übernehmen, sprang spontan die FZM ein, eine lobenswerte Leistung, die jedoch kaum bekannt ist. In diesen Tagen machte der aktive Verein erneut von sich reden. Auf Initiative des Vorstandes und seines Vorsitzenden Marco Roth wurde bei der Jahreswanderung im Januar eine Spendensammlung für das Projekt ,,Orgel Rachtig" durchgeführt (weil man kein Geld aus der Vereinskasse nehmen wollte). Es kam die stattliche Summe von 200 Euro zusammen. Damit kann die FZM eine ,,Mixtur Pfeife" und eine ,,Hohe Pfeife" als Patenschaft für die neue Orgel übernehmen und erhält hierfür eine entsprechende Urkunde, die in Kopie im Orgelbuch für alle Zeiten dokumentiert wird. Der Vorsitzende des Orgel Fördervereins, Egon Kappes, nahm die Spende mit Freude entgegen und bedankte sich beim Vorstand des Vereins für die große nachahmenswerte Initiative. Er wünschte sich weitere ähnliche Aktivitäten zum Gelingen des Werkes und gleichzeitig eine gute Entwicklung der Freitzeitmannschaft ,,Deutschherrenkeller Rachtig".

Der Orgel-Förderverein St. Marien Rachtig sagt Dank!

Ein gelungenes Fest....
Der Rachtiger Advent 2001 mit unserem Patronatsfest war ein voller Erfolg und das in ideeller und fmanzieller Hinsicht: Mit seinen unterschiedlichen Programmhöhepunkten, angefangen bei der ,,Aktion Tannengrün", der Samstag mit Festhochamt und Festlichem Dorfabend und der Sonntag mit Basar, Glühwein und Waffelstand, Kaffee und Kuchen am und im Pfarrheim bis zum Adventskonzert am 3 Advent. Allen Vereinen, Gruppen und aktiven Helfern, die an der Festgestaltung in irgendeiner Weise mit geholfen haben, sei es durch persönlichen Einsatz oder dem Besuch der Veranstaltungen mit Spendenbeteiligung und Verzehr, sagen wir unseren herzlichen Dank. So konnte durch das Ergebnis des Patronatsfestes das für das Jahr2001 gesetzte Ziel übertroffen werden. Mit über 400.000 DM / 200.000 Euro zum Jahresende 2001 sind wir fast ,,über den Berg" und können uns daran geben, die Voraussetzungen für die Auftragsvergabe in diesem Jahre zu schaffen.
Orgel-Infofahrten
Vorstand und Beirat haben in Anwesenheit von Domorganist Josef Still, Trier, Referat Orgelbau beim Generalvikariat Trier, am l .10.2001 in ihrer Sitzung beschlossen, Anfang des Jahres Orgel- Informationsfahrten zu neuen Orgeln mehrerer Orgelbaufirmen durchzuführen. Wir weisen auf die erste Fahrt, die in den Raum Trier geht, schon jetzt hin:

Samstag, 16.02.2002 - ganzer Tag - zu Orgeiprojekten der Firmen: Mayer, Klais, Link u.a in Trier und Umgebung - Leitung Kirchenmusiker Josef Thiesen

Die Kosten sind von jedem Teilnehmer selbst zu tragen.
Interessenten mögen sich bitte rechtzeitig bei Egon Kappes, Tel.235 1 oder Josef Thiesen, Tel. 4610 melden. Je nach Teilnehmeranzahl kann dann entschieden werden, ob die Fahrt in privaten PKWs oder im Bus erfolgen wird.

Orgel - Spendenboxen sind bis Ende Februar 2002 ,,aufnahmebereit".
Die in den Schaltern der Kreissparkasse Bernkastel und RV Bank Hunsrück - Mosel (Raiffeisen) aufgestellten Orgel- Spendenboxen in Zeltingen und Rachtig brachten bereits mit der 1 Leerung Mitte Dezember 2001 ein beachtliches Ergebnis. Das möchten wir noch gerne erhöhen. Die Boxen stehen deshalb bis etwa Ende Februar 2002 in den Banken, um das Altgeld in Münzen und Scheinen aus Deutschland und dem europäischen Ausland weiter aufzunehmen.
Sie wissen ja:
Jeder Groschen zählt, seien es DM, Gulden, Franken oder Francs u.a. Alles hilft uns weiter. Oder rufen Sie ganz einfach die Info-Nr.2351 an. Wir holen das Altgeld auch gerne bei Ihnen ab. Vielen Dank!
Haben Sie schon daran gedacht, Pate einer oder mehrerer Orgelpfeifen ab 75 Euro zu werden? Auf Wunsch Info.
07.01.2002, gez. Egon Kappes, Vorsitzender


 

Aktuelle Kurzinformationen an unsere Mitglieder und Förderer!
26.07.2001

Liebe Orgelfreundinnen, liebe Orgelfreunde,
im ,,Kultursommer 2001", den wir in bewährter Zusammenarbeit mit dem Verkehrsbüro der Gemeinde wieder anbieten können, war die Orgelwanderung im Hunsrück und Moseltal mit 60 Teilnehmern und abwechslungsreichen Konzertprogrammen in Kleinich, Longkamp, Bernkastel und Graach der erste große Erfolg. Dank an Erhard Köper und Familie und Josef Thiesen und Frau Theresia.
Auch das besondere Konzert mit 7 Konzert-Drehorgeln und unserer notleidenden Kirchenorgel ,,Orgeldreher -Orgeltreter" mit 160 Besuchern im Rahmen der Rachtiger Weinkirmes am Sonntag 8. Juli war ein außergewöhnliches Ereignis mit viel Begeisterung. So hatte ein Team des ZDF gerade dieses Konzert ins Auge gefaßt, um einen Bericht innerhalb einer Sendung über die Mosel-Festwochen zu präsentieren, was jedoch kurzfristig aus organisatorischen Gründen abgesagt werden mußte.

Weiter möchten wir Sie auf die nächsten Konzerte hinweisen. Es sind dies alles Initiativen von außen. ,,Club Europe - Concert Tours," London, hatte dem Verkehrsbüro bereits im vergangenen Jahr das Konzert einer englischen Band angeboten, das am Sängerheim mit großem Erfolg veranstaltet werden konnte. Die jungen Musiker waren als echte Botschafter so begeistert, daß die Concert Tours Organisation in diesem Jahr gleich zwei Konzerte offeriert hat. Wir haben JA gesagt und laden herzlich dazu ein:

Bereits 1999 hatte der junge polnische Violinkünstler, Piotr Szabat, Sohn von Stanislaw und Anna Szabat, die vielen Leuten durch die glanzvollen Auftritte der Folkloregruppe ,,Poloniny" im Jahre 1982 noch in Erinnerung sein werden, als Ausdruck des Dankes ein Konzert für die Rachtiger Orgel angeboten und im letzten Jahr in der Rachtiger Pfarrkirche zusammen mit Josef Thiesen präsentiert. Auch in diesem Jahr kommt er aus seiner 1400 km entfernten Heimat angereist, um wieder in Zusammenarbeit mit Josef Thiesen ein Konzert für Violine, Piano und Orgel in der Pfarrkirche St. Stephanus Zeltingen vorzustellen. (Die Rachtiger Kirche ist ja zur Zeit geschlossen). Das Konzert findet sozusagen als Auftakt zur

statt. Der Eintritt ist frei. Das Benefiz - Konzert wird für einen guten Zweck veranstaltet. Der Spendenerlös ist nach dem Wunsch der Künstler für die Erneuerung der Orgel vorgesehen. Interessierten Musikfreunden aus Rachtig, Erden und Lösnich, die keine Fahrgelegenheit haben, bieten wir gern die Mitfahrmöglichkeit an. Bitte melden Sie sich bei Egon Kappes, Tel. 2351

Noch ein Hinweis zum EURO - Geld ab 2002:
dem Pfarrbrief dieser Woche liegt ein Werbeblatt des Orgel-Fördervereins bei: ,,Eine Königin braucht Hilfe" mit dem Anliegen, weitere Mitglieder, Förderer und Spender zu gewinnen. Beachten Sie auch den roten Zettel ,,Jeder Groschen zählt: Wie Sie Ihr altes Geld GUT anlegen". Wir bieten uns gewissermaßen als ,,Dienstleister" der Banken und auch für Sie als Bankkunden an, um im Zuge der Währungsumstellung auf Euro das Altgeld von Deutschland und der EU einem sinnvollen Zweck zuzuführen. In den Schalterräumen der Kreissparkasse und der VR Hunsrück Mosel eG. (Raiffeisenbank) stehen in Zeltingen und Rachtig ,,Spendenpfeifen" zur Aufnahme bereit, wo Sie Ihr deutsches und europäisches Altgeld ,,entsorgen", jedoch für die Erhaltung eines wertvollen Kulturgutes, der König Orgel aus 1739 der Rachtiger Marienkirche, stiften können.
Machen Sie mit! Sie können aber auch Ihre gesammelten Münzen und Scheine bei den angekündigten Veranstaltungen in den Spendenkorb einwerfen, oder unseren Vorstandsmitgliedern diskret in einer Plastiktüte oder Dose zu treuen Händen übergeben. Oder Sie geben uns einfach einen Hinweis. Bitte weitersagen! Vielen Dank!

Zum Schluß weisen wir noch auf das

hin. Wir laden Sie wie immer zum Besuch zu Wein und Essen an unserem Stand ein. Bringen Sie auch Ihre Freunde und Bekannten mit.
Für die Organisation steht uns wieder unser seit Jahren bewährtes Team zur Verfügung. Dennoch würden wir uns freuen, wenn sich weitere gute Kräfte für den Auf- und Abbau, für Dekoration, die Bedienung am Weinstand an drei Tagen und für den wichtigen Küchendienst bereit fänden. Melden Sie sich bitte bei Franz Griebler, Tel. 3354, dem Vorsitzenden Egon Kappes Tel. 2351 oder Paul Kön Tel. 3183. Vielen Dank!

Für die nächsten fünf Monate des Jahrs 2001 wünschen wir Ihnen alles Gute und der Balthasar König Orgel aus 1739 auf dem Weg zum Ziel weitere Fortschritte.

Mit freundlichen Orgelgrüßen

P.S. Mit dem Beginn der Malerarbeiten in diesen Tagen wird der 2. Bauabschnitt in unserer Kirche planmäßig fortgesetzt; die Voraussetzung dafür, daß wir nun mit dem 3. Abschnitt und den weiteren Vorbereitungen (Ausschreibung usw.) zur Erneuerung unserer wertvollen Balthasar König Orgel beginnen können. Es geht also weiter.... Gott sei's gelobt, getrommelt und gepfiffen....

 

Bankverbindungen:

Sparkasse Mittelmosel, Konto 50 013 556 (BLZ 587 512 30) und

VR Bank Hunsrück-Mosel eG, Konto 412 566 (BLZ 587 617 60).

 


- An unsere Mitglieder, Freunde und Förderer!-

04.04.2001
Unser Bericht zur Mitglieder - Jahreshauptversammlung mit Aktionen und Veranstaltungen 2001

Vorstand des Orgel - Fördervereins St. Marien Rachtig eV. wiedergewählt

In der gut besuchten Mitgliederjahreshauptversammlung im ,,Rittersaal des Deutschherrenhofes" Rachtig konnte der Vorsitzende Egon Kappes von einem guten Jahresergebnis berichten. Über 70.000 DM flossen auf die Sammelkonten des Vereins zu den vorhandenen Beträgen, die sich zum Jahresende auf rund 300.000 DM erhöhten. Nun ist fast die Hälfte der Summe der für die Erneuerung der Balthasar König Orgel erforderlichen Investition nach fünf Jahren Arbeit gesammelt. Der Vorsitzende bedankte sich beim Vorstand und bei allen Mitgliedern und Förderern für ihren Einsatz und neue Ideen, für Beiträge und Spenden und im besonderen, dem Familiengottesdienstkreis für das erfolgreiche ,,Rachtiger Koch und Backbuch", dessen Reinerlös voll der Orgelerneuerung zugute kommt.
Die üblichen Vereinsregularien waren schnell abgewickelt. Bei der turnusgemäßen Neuwahl des Vorstands wurden für die nächsten drei Jahre die bisherigen Mitglieder: Egon Kappes, Vorsitzender, Josef Thiesen, stellv.Vorsitzender, Hermann Leyendecker, Geschäftsführer und die beiden Beisitzer Franz Griebler und Paul Kön einstimmig wiedergewählt. Das gleiche gilt für die Rechnungsprüfer Kurt Stülp und Gerhard Morbach, die ebenfalls für die Wahlperiode wiedergewählt wurden.
Weiter stimmte die Versammlung dem Vorschlag des Vorstandes zur Bildung eines Beirates zu, der den Vorstand bei den künftigen Entscheidungen bis zur Auftragsvergabe der neuen Orgel beraten soll. Der Beirat besteht aus folgenden Personen: Ortsbürgermeister Hans Peter Ehses, Ortsvorsteher Manfred Kappes, Reinhard Junglen, Erhard Köper, Heiko Stein, Eckhard Stülb, ein Vertreter/in des Pfarrgemeinderates, alle Zeltingen-Rachtig, Hermann Lewen, Bernkastel-Kues, Gerhard W.Kluth, Lieser, Hans Peter Stang, Mageba, Beinkastel-Kues, Reinhold Schneck, Wittlich, Domorganist Josef Still, Prof Dr. Dr. Udo Arnold, Bad Münstereifel und Thomas Maur, Weitersburg. Zuständig ist der stellv. Vorsitzende und Kirchenmusiker Josef Thiesen.

Zu den weitere Punkten stellten die Vorstandsmitglieder das Jahresprogramm vor:

Aktionen und Veranstaltungen 2001

Pfingstmontag 04.06.
Pkw/Bus
Musikreise nach Bendorf / Rhein zum Orgelverein Kontaktpflege, Stumm-Orgel, Konzert u.a.
Samstag, 30.06.
8,00 Uhr
Start und Ziel in Rachtig
Orgelwanderung 2001
,,Klingende Orgeln im Hunsrück und Moselland" Orgelkonzerte: Kleinich - Longkamp - Bernkastel - Graach
Sonntag, 08.07.
19,00 Uhr
z. Rachtiger Weinkirmes
Pfarrkirche St.Marien
Montagsmarkt 09.07.
Orgeldreher - Orgeltreter
Das besondere Orgelkonzert mit 6 Drehorgeln und einer alten Kirchenorgel mit Werken von Mozart, Bach, Verdi, Haydn. Mitgestaltung Marktgottesdienst anschl. Konzert
Drehorgel-Orchester Romantika ,,Die Hammers"
August
Ort u. Zeit noch offen
2. Violinkonzert in Rachtig
Piotr Szabat, der junge talentierte Künstler aus Polen
Freitag - Sonntag
24., 25. u.26.08
Marienstraße
Das 22. Rachtiger Weinstrassenfest
Der Orgel-Förderverein am gleichen Platz mit Wein- und Essen
Freitag, 30.11. Pfarrhof Aktion Tannengrün - eine Initiative der Familie Köper
Samstag 08. 12.
Pfarrkirche St.Marien
08.12. - 19,OOUhr
Sängerheim
Rachtiger Marien - Patronatsfest
Festgottesdienst - Mitgestaltung Musikverein Zeltingen-Rachtig
Wein und Musik - Festlicher Weinabend
Motto: Kulinarisch - literarisch - musikalisch
Sonntag, 09.12. Kaffee und Kuchen am Nachmittag
Abendkonzert zum Advent


Und weiterhin die Jahresaktionen:

Der Vorsitzende Egon Kappes sagte in seinem Schlusswort nochmals allen Förderern und Spendern, den Mitgliedern und Gönnern und den vielen Helfern außerhalb des Vereins und der Gemeinde ein herzliches Dankeschön und wies darauf hin, daß bei aller Freude über das bisherige Sammelergebnis die Zeit des Ausruhens keineswegs da ist. Vielmehr wolle man sich mit dem gleichen Schwung bemühen, in den nächsten die Jahren die erforderliche Restsumme aufzubringen.


Vorsitzender des Fördervereins:
Egon Kappes, Kehlenbachstr.7, 54492 Zeltingen-Rachtig,
Tel.: 06532-2351,
Fax: 06532-945328
/ eMail: Egon.Kappes@t-online.de

stellvertretender Vorsitzender:
Josef Thiesen, Gestade, Tel.: 06532-4610

Geschäftsführer:
Hermann Leyendecker, Obere Langgasse 4, Tel.: 06532-3520

weitere Vorstands-Mitglieder des Fördervereins in 54492 Zeltingen-Rachtig:

Franz Griebler, In der Löhn , 06532-3354
Paul Kön, In der Löhn 9, Tel.: 06532-3183
Pastor Stephan Feldhausen, Pfarrbüro der Seelsorge-Einheit, Amtsstr. 16, Tel.: 06532-2405

erweiterter Vorstad:

Erhard Köper, Marienstr. 53, Tel.: 06532-4441
Hans-Heiko Stein, Deutschherrenstr. 49, Tel.: 06532-5302


Zurück zum Seitenanfang
Zurück zur Homepage



Diese Seite hat erstellt: Hans-Heiko Stein, Deutschherrenstr. 49, 54492 Zeltingen-Rachtig
eMail an: HHStein@web.de
Datum der letzten Überarbeitung: 17.11.2003