Orgel-Förderverein St. Marien-Rachtig e.V.

54492 Zeltingen-Rachtig
 

- Pressestimmen -


Es stand in: 



Ausgabe 9 / 2003

 

Orgel-Förderverein St. Marien Rachtig e.V.

Das Jahr fängt ja gut an neue Patenschaften für Orgelpfeifen

Nach dem großen Erfolg des Kammerchores Projekt Vocal Bernkastel-Kues e.V. beim Weihnachts- und Neujahrskonzert zugunsten des Projekts "Orgel Rachtig" und der Übernahme von Patenschaften für eine Pedal- Zungenpfeife und eine Bass-Pfeife, wurde gleich zu Beginn des Jahres ein wichtiges Zeichen gesetzt.

Es folgte dann eine Aktion der Freizeitmannschaft Deutschherrenkeller Rachtig, die wie in den vergangenen Jahren, das Moos für die große Weihnachtskrippe in der Kirche besorgte und während der Weihnachtsfeier spontan eine Sammlung durchführte, mit dem Ergebnis, dass zu den bereits im vergangenen Jahr übernommenen Patenschaften eine weitere für eine Mixtur-Pfeife hinzukam.

Auch die Freiwillige Feuerwehr Rachtig konnte auf der Jahreshauptversammlung bekannt geben, dass sie zu "Mittleren Labialpfeife" die Patenschaft über zwei weitere Mixtur-Pfeifen übernehmen wollte.

Durch die bemerkenswerte Initiative des Leiters der Altherren Gruppe des Turnvereins 1925 e.V. Rachtig, Franz Ludwig-Kappes, führte die Sammlung der "Freitags-Turner" bei einer Jahrgangs-Kellerprobe im Weingut Koppelkamm-Dusemund zu dem respektablen Ergebnis, dass sie Paten über eine Mittlere Labialpfeife E werden.

Der Orgel-Förderverein St. Marien Rachtig freut sich über die gleich zu Anfang des Jahres gestarteten vier Initiativen von Gruppen und Vereinen und sagt allen in irgendeiner Form daran Beteiligten herzlichen Dank. Der Vorsitzende Egon Kappes weist weiter darauf hin, dass jeder "Pate" eine Patenschaftsurkunde erhält und zusätzlich ein Urkunden-Doppel im "Goldenen Orgelbuch" in der neuen Orgel hinterlegt wird. Außerdem helfen Patenschaften und Spenden mit, die Steuern beim Finanzamt zu reduzieren. Paten werden als Ehrengast bei den ersten Orgelkonzerten eingeladen. Und: sobald die Orgel-Disposition in allen Details feststeht, erfolgt eine genaue Zuordnung der Spendenpfeifen zu den entsprechenden Orgel-Registern mit den Namen der Paten an einem "Orgelbaum", der in der Kirche aufgestellt wird. Weitere Paten als Einzelperson oder in Gemeinschaft, als Firma, Aktivgruppe und Verein sind herzlich willkommen. Sie sind dann für alle Zeiten mit dem Projekt verbunden. Treffen Sie die Wahl:

l Mixtur Pfeife 75 €, l Hohe Pfeife 125 €, l Mittlere Labialpfeife 250 €, l Mittlere Zungenpfeife 375 €, l Bass Pfeife 500 €, l Pedal-Zungenpfeife 750 €, l vollständiges Orgel-Register - das ist eine Pfeifenreihe der gleichen Bauart, vom tiefsten bis zum höchsten Ton - kostet zwischen 9.000 bis 12.500 Euro.

Überweisungsträger liegen bei den Sparkassen und Banken aus:

Spendenkonten: Sparkasse Mittelmosel • Konto 50013556 (BLZ 58751230)
und VR-Bank Hunsrück-Mosel, Konto 6312566 (BLZ 57069806)

Bei einer durch den Lions-Club Wittlich angeregten Informationsveranstaltung über die Probleme der alten Orgel, die von Kirchenmusiker Josef Thiesen fachkundig erläutert und am Projekt vorgeführt wurde, konnte der Vorsitzende Egon Kappes dem Lions-Club Wittlich die Urkunde über einen "kompletten Chor der Mixtur" für eine Spende vom vergangenen Jahr von 5000 Euro überreichen und händigte im Rahmen des Orgel-Informationsabends auch den vier aktiven Gruppen des Dorfes die entsprechenden Patenschafts-urkunden aus.


Zurück zum Seitenanfang
Zurück zu Pressestimmen
Zurück zur Homepage

Diese Seite hat erstellt: Hans-Heiko Stein, Deutschherrenstr. 49, 54492 Zeltingen-Rachtig

eMail an: HHStein@web.de
Datum der letzten Überarbeitung: 23.03.2003