Orgel-Förderverein St. Marien-Rachtig e.V.

54492 Zeltingen-Rachtig
 

- Pressestimmen -


Es stand in: 



Ausgabe 49 / 2002

Patronatsfest in Rachtig

Das Moseldorf Rachtig, Ortsteil der Gemeinde Zeltingen-Rachtig, feiert als Pfarrei am 7. und 8. Dezember sein Patronatsfest. Es ist das älteste Dorffest. Durch die Präsenz des Deutschen Ordens seit dem 13. Jahrhundert mit seiner Hauptpatronin, der Gottesmutter Maria, wurde auch das Patronat Mariens für Dorf und Kirche übernommen. Der 8. Dezember, als Hochfest Mariens, wird deshalb heute noch in Rachtig im besonderen gefeiert. Es ist nicht nur das Patronatsfest der Pfarrei Rachtig sondern auch der Diözese Trier. Weil nun das Fest immer in den Advent fällt, der früher als "geschlossene Zeit" jede Form von öffentlichen Feiern ausschloß, hat man in den 30er Jahren die äußere Form des Festes als Dorfkirmes auf den 2. Sonntag im Juli verlegt. Mit Gründung des Vereinsringes feiert Rachtig seit dem Jahre 1975 seine Weinkirmes mit Festzelt am Moselufer und großem Programm und Montagsmarkt.
Der Orgelförderverein St. Marien, der sich seit seiner Gründung im Jahre 1995 nicht nur als Förderverein für die Erneuerung der Orgel sondern sich auch für die Pflege der Kultur und des Heimat- und Brauchtums einsetzt, hat das alte Fest wieder zu neuem Leben erweckt. So fanden kulturelle Weinabende und Konzerte statt, bunte Unterhaltungsprogramme und Mundart-Festivals z.B. mit der "Leiendecker Bloas" wurden geboten und am Festabend der neue Weinjahrgang vorgestellt.
So auch in diesem Jahr. Das Fest beginnt mit einem Familienabend der Pfarrei mit Musik, Spiel, Theater und Wein am Samstag, 7. Dezember, 19.30 Uhr im Sängerheim. Ein Abend, der im wesentlichen von der Jugend gestaltet wird. Junge Talente am Klavier und Ensembles mit Flötenspielerinnen stellen sich vor. Über 25 Musikschüler für Blasmusik, die in Zusammenarbeit der Musikvereine Lösnich, Rachtig und Ürzig, ausgebildet werden, treten zum ersten Mal in der Öffentlichkeit auf und erfreuen die Besucher mit zeitlich angepassten Musikstücken. Schließlich präsentieren die Wölflinge, Jungpfadfinder und Pfadfinder des Stammes Deutschherren ein stimmungsvolles (vorweihnachtliches) Theaterstück: "Tilla, die Weihnachtshexe".
Im zweiten Teil des Abends wird der einheimische Mundartdichter Edmund Becker mit Beiträgen in Mundart und passenden Versen um den Wein zur Geselligkeit beitragen und auch die traditionelle kleine Weinversteigerung mit verschiedenen Raritäten leiten. Weiter stellt Franz Leo Pazen die ersten Faßwein-Proben des neuen Jahrgangs vor, mit den zwei vorausgegangenen Jahrgängen, so dass der interessierte Weinfreund den Vergleich zu den 2000 und 2001er Weinen ziehen und die mögliche Entwicklung des 2002er testen und ahnen kann.
Der Sonntag, als eigentlichen Festtag, wird durch eine Festmesse zum Patronatsfestes eingeleitet und als Familiengottesdienst gestaltet. Die Kollekte ist für die neue Orgel bestimmt. Anschließend findet im Pfarrhof und im Pfarrheim ein Frühschoppen mit Moselwein, Sekt und Glühwein statt. Dazu gibt es zur Auswahl kräftige Kartoffelsuppe oder Hackfleisch - Käsesuppe (nach dem Rachtiger Kochbuch) und frische Waffeln. Der Familienkreis bietet in seinem Basar Geschenksachen, selbst gebastelte Artikel und Dekorationsmaterial, u.a. sehr schöne Verpackungen für Weinflaschen und andere Zwecke an. Er gehört einfach dazu, der Patronatskaffee mit selbst gebackenen und von fleißigen Hausfrauen gestifteten Kuchen und Gebäck.
Unterdessen treffen sich um 17.00 Uhr im Deutschherrenkeller die Skatfreunde zu einem "Advents-Skat-Turnier". Gespielt werden zwei Serien a' 36 Spiele nach der internationalen Skatordnung. Interessante Sachpreise warten auf die Gewinner. Die Leitung des Turniers hat der erfahrene Skat- und Turnierspieler Leo Ehses übernommen. Der Erlös dieses Treffens, wie auch aus den anderen Veranstaltungen, ist für das Projekt "Orgel Rachtig" bestimmt.
Zum Abschluss des Festtages findet um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche eine "Adventliche Abendstunde mit Kerzenlicht" statt, nach dem Vorbild der "Rorate-Motivmesse im Advent, zu Ehren Marias und dem Introitus der Messe (Jesaja 45,8): Tauet Himmel aus den Höhen". Die Abschlussfeier am Patronatsfest wird gestaltet mit musikalischen Beiträgen von Alina Stülb (Violine) und Theresia und Josef Thiesen (Orgel).
Die Organisation des Patronatsfestes hat der Orgel-Förderverein St. Marien in Zusammenarbeit mit Vereinen und Gruppen der Pfarrei übernommen. Der Förderverein bedankt sich bei allen Helfern, Besuchern, Spendern und Förderern für die wertvolle Unterstützung in den unterschiedlichen Bereichen, ohne die ein Fest nicht möglich ist. Der Reinerlös kommt wieder ganz dem Projekt "Orgel Rachtig" zugute.

 


Zurück zum Seitenanfang
Zurück zu Pressestimmen
Zurück zur Homepage

Diese Seite hat erstellt: Hans-Heiko Stein, Deutschherrenstr. 49, 54492 Zeltingen-Rachtig

eMail an: HHStein@web.de
Datum der letzten Überarbeitung: 12.12.2002