Orgel-Förderverein St. Marien-Rachtig e.V.

54492 Zeltingen-Rachtig
 

- Pressestimmen -


Es stand in: 



Ausgabe 45 / 2002

Orgel-Förderverein St. Marien Rachtig e.V.

Peter Friesenhahn mit "Moselfränkisches Kabarett" am 9.11. in Rachtig

Peter Friesenhahn, Liedermacher der Mosel, mit glanzvollem Namen, der seit Jahren zu den beliebten Akteuren der jährlichen „Moselfränkischen Mundarttage" gehört, kommt am Samstag, 9. November 2002 - 20.00 Uhr nach Rachtig ins Sängerheim. Vorstellen wird er das neue Programm „Moselfränkisches Kabarett" mit Geschichten aus dem Leben in moselfränkischer Mundart, humorvoll und heiter, gewürzt mit Schalk und Ironie, durch „Lieder, Texte und Klavierspielereien". Es war sein Wunsch - nach verschiedenen Beiträgen anlässlich des Festlichen Dorfabends zum Patronatsfest 2001 - in diesem Jahr in Rachtig einen eigenen Moselabend zu gestalten.

Peter Friesenhahn, in Pünderich geboren, ist Liedermacher, Komponist und Kabarettist und schrieb mit 25 Jahren die ersten Lieder in moselfränkischem Dialekt. 1984 folgte die Gründung der Gruppe „Korkgeschmack" mit reger Konzerttätigkeit in Rundfunk und Fernsehen, so auch in Programmen mit H.D. Husch und H. Bonnewitz. Er wirkte bei SWR-Produktionen „Fahr mal hin", „Wir bei Euch", „Treffpunkt Feierabend" und anderen Sendungen mit und war Autor der „Moselfränkischen Glossen" beim SWR 4. So ist Peter Friesenhahn inzwischen weit über die Moselgrenzen hinaus bekannt geworden. Doch bei allen Erfolgen ist er Moselaner geblieben. Er liebt seine Heimat gerade deshalb, weil er sich selbst und auch die „Naupen" der Moselaner, die kleinen Untugenden und Besonderheiten mit Witz und Biss trefflich zu skizzieren und ironisieren versteht. So können sich die Freunde der Mundart auf das neue „Moselfränkische Kabarett" im Sängerheim freuen. Zu Beginn wird der einheimische Mundartdichter und Winzermeister Edmund Becker mit seinem Beitrag „Mundart, Platt, es ein Sprooch für seich" den Abend eröffnen und Peter Friesenhahn dem Publikum vorstellen. Stefan Becker, das junge Nachwuchstalent, serviert mit seinem Vortrag „Raochter Platt" die vielen eigenständigen Rachtiger Worte und Begriffe, die sich, wenn auch nur mit Nuancen, von den Nachbardörfern unverwechselbar unterscheiden. Zur Einstimmung in den Moselabend schenken die Wirtsleute des Sängerheims, Rita und Werner Pazen, jedem Gast als „Begrüßungstrunk" ein Glas „Neien", den ersten jungen Wein des großen Jahrgangs 2002, aus.

Peter Friesenhahn ist nicht nur Texter, Komponist und Kabarettist sondern auch Organist. Er hat versprochen, nach Fertigstellung der in Planung befindlichen grundlegenden Erneuerung der Rachtiger Kirchenorgel aus 1739, ein Konzert zu geben. Karten im Vorverkauf zu 5 Euro im Sängerheim Rachtig, Tel. 06532-3659, Verkehrsbüro, Uferallee, Tel. 06532-2404, Egon Kappes, Tel. 06532-2351 und an der Abendkasse.


Zurück zum Seitenanfang
Zurück zu Pressestimmen
Zurück zur Homepage

Diese Seite hat erstellt: Hans-Heiko Stein, Deutschherrenstr. 49, 54492 Zeltingen-Rachtig

eMail an: HHStein@web.de
Datum der letzten Überarbeitung: 09.11.2002