Orgel-Förderverein St. Marien-Rachtig e.V.

54492 Zeltingen-Rachtig
 

- Pressestimmen -


Es stand in: 



Ausgabe 25/2000

Wein und Musik - Sinfonie der Sinne mit dem Orgel-Förderverein

 

Kultur im Kelterhaus, Cilli Kehsler liest Gedichte, Josef Thiesen am Cembalo

 

Besondere Erwähnung bedarf das weinfröhliche Wochenende innerhalb der Tage der offenen Weinkeller mit ,,Wein und Musik - Sinfonie der Sinne" des Orgel Fördervereins. An allen vier Tagen konnte man in, und um das Kelterhaus Hans und Rosi Keller kulturelle Vielfalt beim Wein erleben. Die ,,Pfalzgrafen" Parforce Hornbläser aus der Pfalz stellten sich mit einem Frühschoppenkonzert vor und warteten am Abend mit einem anspruchsvollen Konzert auf, wobei sich herausstellte, dass jeder der acht Bläser sein Instrument mit 17 Naturtönen meisterlich beherrschte.

Zum Abschluss "Notalgie und Jazz" hier das Thomas Bracht Jazztri

 

Am zweiten Tag war es Cilli Kehsler' ,,ein Moselkind" aus Pünderich, die mit ihren Gedichten und Erzählungen die große und kleinen alltäglichen Dinge heiter und besinnlich beschreibt und im Wechsel von musikalischen Beiträgen durch Josef Thiesen am Cembalo für eine besondere Atmosphäre von ,,Kultur im Kelterhaus" sorgte. Am Samstagabend stellte das Querflötentrio der Kreismusikschule Bernkastel-Wittlich mit Denise Plätrich, Kerstin Rennen und Angela Schuster, beschwingte Werke der Klassik berühmter Komponisten vor und konnte damit beweisen, dass es auch schwierige Stücke sehr gut zu interpretieren versteht. Fürwahr ein klassischer musikalischer Hochgenuss, zu dem den Zuhörern ein Riesling Hochgewächs und eine Riesling Spätlese bestens mundeten. Der Abschluss und Höhepunkt der ,,Sinfonie der Sinne" mit Nostalgie und Jazz am letzten Tag war das Zusammenwirken von Musik der 20er und 30er Jahre mit Chansons von Max Rabe, vorgestellt durch Bernd Föhr, Gesang, und Josef Thiesen am Klavier einerseits und modernem Jazz mit einem ,,musikalischen Feuerwerk" des Thomas Bracht Jazztrios andererseits. Die abwechslungsreichen und flotten Darbietungen wurden von der großen Besucherzahl mit Begeisterung aufgenommen. Diese Art der Musik und Unterhaltung passt offensichtlich ganz besonders in unsere Zeit für und um den Wein, dargeboten in der heimischen Atmosphäre eines Winzerhauses. Der Orgel-Förderverein St. Marien Rachtig, der die Kulturtage unter dem Leitgedanken ,,Wein und Musik - Sinfonie der Sinne" innerhalb der ,,Tage der offenen Weinkeller 2000 Rachtig" organisierte und ein anspruchsvolles Programm anbot, zeigte damit, dass mit Wein und Kultur, gutem Essen und aktiver Mithilfe vieler Helfer ein Beitrag für das Projekt 2000 "Neue Orgel im historischen Gewand" zu erziehlen ist. Ein kleinen Baustein mehr für die Orgel! Der Vorstand sagt den Mitgliedern, Fördrern, Musikfreunden, Besuchern und allen, die in irgendeiner Weise zum Gelingen beigetragen haben und auch künftig leisten werden, ein herzliches Wort des Dankes.


Zurück zum Seitenanfang
Zurück zu Pressestimmen
Zurück zur Homepage
Diese Seite hat erstellt: Hans-Heiko Stein, Deutschherrenstr. 49, 54492 Zeltingen-Rachtig

eMail an: HHStein@web.de
Datum der letzten Überarbeitung: 21.06.2000