Orgel-Förderverein St. Marien-Rachtig e.V.
54492 Zeltingen-Rachtig

ARCHIV 2012

 

 


 


 


 

Konzerte zum

33. Rachtiger Wein-Straßenfest

Sonntag, 26. August 2012

in der Pfarrkirche St. Marien, Rachtig


9.30 Uhr festliches Hochamt mit Theresia Thiesen, Orgel


Das 1. Konzert 15 Uhr

Die Majestätische Orgel und Orgelmusik
mit (Wein)-Majestäten“:

Weinkönigin Katrin I.
- Weinprinzessin Annika


Das 2. Konzert 18 Uhr

"Die Orgel tanzt": Kirchentangos –

Tangos Ecclesiasticos von Guy Bovet


an der Orgel:

Guy Poupart, Organist in Sandefjord, (Norwegen)


es stand im "Trierischer Volksfreund" vom 20. Juli 2012:

Sechs Kirchen und fünf Konzerte

Seit mehr als zehn Jahren treffen sich 50 Orgelfreunde aus dem Saarland, aus Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz einmal im Jahr in Rachtig, um gemeinsam an einer Orgelwanderung jeweils in eine andere Landschaft teilzunehmen.

Zeltingen-Rachtig. Sechs Kirchen an der Mittelmosel - drei katholische und drei evangelische - standen auf dem Programm, zudem Konzerte an fünf kürzlich restaurierten Orgeln. Die Instrumente wurden wie in den Vorjahren von den Organisten Theresia und Josef Thiesen in bewährte Form musikalisch vorgestellt, wobei sie bei der Auswahl der Titel die Besonderheiten und Stärken der jeweiligen Instrumente gefühlvoll berücksichtigten.
 

Gruppenbild der Orgelfreunde: Einmal im Jahr treffen sie sich zu einer Fahrt, die sie dieses Mal entlang der Mittelmosel führte. Foto: privat

Nach der Begrüßung der Teilnehmer durch den Vorsitzenden des Förderkreises Kirchenmusik, Kurt Schaaf, und einem Grußwort des Intendanten des Mosel-Musikfestivals, Hermann Lewen, in dem er sich bei den Organisatoren für das jahrzehntelange Engagement und die umfangreiche Organisation bedankte, folgte nach kurzer Fahrt das erste Konzert in der St. Remigius-Kirche in Maring.

 

Weinprobe im Kirchenkeller

 

Nächste Station war St. Agatha in Wehlen, (beides Voltmann-Orgeln), von wo aus es weiterging zu St. Marien Rachtig (Balthasar König) und in die evangelischen Kirchen in Trarbach und Starkenburg (beide Gebrüder Stumm). Alle Instrumente wurden in den vergangenen Jahren aufwendig restauriert.
Nach dem Konzert in Wehlen hatten die Veranstalter zu einem Sektumtrunk und kleinem Imbiss eingeladen. Anschließend wanderte die Gruppe an der Mosel entlang zur Staustufe nach Zeltingen und fuhr dann mit dem Bus zur Pfarrkirche St. Marien Rachtig. Nach dem Mittagessen folgte in Trarbach der 91-Stufen-Aufgang zur evangelischen Kirche. Dann wurde die Fahrt nach Starkenburg fortgesetzt. Hier konnten sich die Orgelfreunde nicht nur an der wunderschönen Stumm-Orgel erfreuen, sondern sich auch am einmaligen Ausblick ins Moseltal begeistern.
Den Abschluss bildete ein kurzer Besuch in der evangelischen Pfarrkirche in Wolf, in der sich ebenfalls eine Stumm-Orgel befindet. Die Gemeinde besitzt den einzigen bekannten Weinkeller eines Kirchen-Weingutes, der direkt unter der Kirche liegt. Die anschließende Weinprobe im Kirchenkeller bildete den Abschluss eines belebten Tages mit sechs Kirchen, fünf Konzerten, einer Wanderung durch die Mosellandschaft und viel Geselligkeit.
Organisiert wird die ganztägige Fahrt vom Förderkreis Kirchenmusik, dem früheren Orgel-Förderverein St. Marien Rachtig in Zusammenarbeit mit dem Mosel Musikfestival. red

 


Konzert in St. Marien Rachtig

Sonntag, 22.07.2012, 19.00 Uhr

Die „Wirral Schools Musik Service"präsentieren:

Wirral Schools Brass Band

Wirral Schools Concert Band

Wirral Schools Orchestra

sie spielen klassische und traditionelle Musik

Eintritt frei! - Spenden erwünscht!

 


Rachtiger Weinkirmes: Freitag, 13. Juli bis Montag 16. Juli

Die Rachtiger Weinkirmes hatte ihren Ursprung im Patronatsfest des Dorfes und der Kirchengemeinde, am Hochfest Mariens, dem 8. Dezember jeden Jahres: Maria, die Patronin von Rachtig. Das große Kirchen- und Dorffest war jahrhundertelang das einzige große Festereignis des Dorfes. In den 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts wurde die Kirmes von den jungen Leuten auf den Monat Juli als „Sommerkirmes“ verlegt. Mit der Gründung des Vereinsringes im Jahre 1975 ist das Dorffest erstmals „so richtig“ mit Festzelt am Moselufer und großem Programm gefeiert worden. Und so ist es bis heute. Seit 1983 findet zusätzlich der traditionelle Markttag am Kirmesmontag statt, der Rachtiger Montagsmarkt und – wie früher üblich – mit Marktgottesdienst.

Hier ein Programmauszug von allen vier Tagen:

Freitag 13. Juli 18 Uhr Eröffnung der Weinkirmes auf dem Deutschherrenplatz mit buntem Programm – im Festzelt ab 20,30 Uhr „Beach Party“

Samstag 14. Juli 15 Uhr Umzug durch das Dorf mit anschl. Konzert im Festzelt, abends Tanzabend mit Beiträgen „Guggenmusik aus Bühlerzell“

Sonntag 15. Juli - 9,30 Uhr Festhochamt in der Pfarrkirche.
Musikalische Mitgestaltung: Ullrich Junk - Klarinette & Saxophon
und Theresia Thiesen - Orgel

Anschließend Frühschoppenkonzert, Familiennachmittag – abends Spaß und Gaudi - mit „Moselfränkischer Blasmusik“

Montag 16. Juli9 Uhr Montagsmarkt am Festplatz –

10 Uhr - Marktgottesdienst im Festzelt– Mitgestaltung Pop & Soul Chor.
Anschließend: Sektumtrunk - Unterhaltung – Tombola – abends Tanzabend.
Herzliche Einladung!

Sonntag 22. Juli 19 Uhr – Pfarrkirche. Sonderkonzert der Wirral Schools aus England - Ensembles: Brass- und Windmusik
und Gesamtorchester
Klassische und traditionelle Musik – freier Eintritt –

Freitag 10. August19,30 Uhr – Deutschherrenplatz –Sommerfest des Musikzug Deutschherren

Freitag 24. August bis Sonntag 26. August – das 33. Rachtiger Wein-Straßenfest
Sonntag, 26.8. - 9,30 Uhr Festliches Hochamt in der Pfarrkirche St. Marien,
15 und 18 Uhr Orgelkonzerte - einmal ganz anders. Der norwegische Organist
Guy Poupart mit „Kirchentangos“ von Guy Bovet und weiteren Überraschungen. – freier Eintritt -

 


Orgelwanderfahrt 2012
des Förderkreis Kirchenmusik St. Marien Rachtig

Die traditionsreiche Orgelwanderfahrt gastiert diesmal in Kirchen der Region, deren Instrumente in den vergangenen beiden Jahren aufwendig restauriert wurden. Kurzkonzerte und Besichtigungen führen nach Maring, Wehlen, Trarbach und Starkenburg.

Die Orgelwanderfahrt gehört seit 1995 zum festen und beliebten Jahres-Programmpunkt  des Förderkreis Kirchenmusik St. Marien Rachtig (früher Orgel-Förderverein) in Zusammenarbeit mit dem Mosel-Musikfestival. Diesmal sind es Kirchen und Orgeln an der Mittelmosel. Die Orgelwanderung am Samstag, 7. Juli d.J. ist wie folgt geplant:

          8.00 Uhr Start in Rachtig am Deutschherrenhof

          8.20 Uhr 1. Orgelkonzert – Pfarrkirche St. Remigius Maring (Voltmann)

          9.40 Uhr 2. Orgelkonzert – Pfarrkirche St. Agatha Wehlen (Voltmann)

        12.00 Uhr Kurze musikalische Vorstellung der in St. Marien Rachtig (König-Weimbs-Orgel)

        15.00 Uhr 3. Orgelkonzert – Evangelische Kirche Trarbach (Stumm)

        16.35 Uhr 4. Orgelkonzert – Evangelische Kirche Starkenburg (Stumm)

Den Abschluss des Tages bildet der Besuch in der Evangelischen Kirche Wolf mit anschließender Weinprobe im Kirchengut Wolf, direkt unter der Kirche.

An allen Orgeln spielen in bewährter Weise die Rachtiger Kirchenmusiker Josef und Theresia Thiesen, die seit Jahren die Orgelfahrten  und Konzerte musikalisch vorbereiten und begleiten.

Die Veranstaltung ist ausverkauft. Mitfahrten mit eigenem PKW sind auf Absprache möglich. (Tel. 06532-3434 -4322)  Zu den jeweiligen Kurzkonzerten sind Orgelfreunde herzlich willkommen.


Orgelkonzert

mit Dr. Jonathan Oldengarm,

Montréal / Kanada

Sonntag, 10. Juni 2012, 19 Uhr,

Pfarrkirche St. Marien, Rachtig

Europäische Meisterwerke unter kanadischen Händen

Dr. Jonathan Oldengarm wurde 1975 in Ottawa, Kanada geboren. Er studierte Orgel und Cembalo bei Barrie Cabena und Colin Tilney an der Wilfrid Laurier University und schloss als bester seines Jahrganges mit Auszeichnung ab.

1996 wurde er Nachfolger des RCCO. Er war u.a. Stipendiat der McGill University, der MacMillan Memorial Foundation und des Social Sciences and Humanities Research Council of Canada. 2005 erhielt er den Doctor für Music an der McGill University.

Er gewann Preise bei mehrere internationale Orgelwettbewerben, darunter Calgary, Dublin und Montreal, sowie dem Royal Canadian College of Organists National Competition.

Seine rege Konzerttätigkeit führte ihn bislang durch Nordamerika, Asien und Europa. Weiterhin gab er Konzerte bei Tagungen des RCCO, der FQAO, der Organ Historical Society sowie der Karg-Elert-Gesellschaft. CBC Radio Canada und das Programm Pipedreams sendete viele seiner Einspielungen.

Ein Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) ermöglichte Jonathan Oldengarm 2003 bis 2005 ein Studium bei Prof. Dr. Ludger Lohmann an der Staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart. 2005 bis 2007 unterrichtete er Orgel, Cembalo und Generalbass an der McGill University in Montreal, Quebec, Kanada. Er arbeitet zur Zeit als Director of Music bei der Church of St. Andrew and St. Paul in Montreal. (www.oldengarm.com)

 


es stand im "Trierischer Volksfreund" vom 2. Mai 2012:

Weltklasse-Musiker in Rachtig

In einen außergewöhnlichen Hörgenuss kamen die Zuhörer in der Rachtiger Pfarrkirche St. Marien. Die Musiker Helmut Eisel, Matthias Schlubeck und Ignace Michiels ernteten Beifallsstürme für ihre Konzertpremiere.

Als wären sie füreinander geschaffen: Das perfekte Trio in außergewöhnlicher Zusammensetzung mit Panflötist Matthias Schlubeck, Organist Ignace Michiels und Klarinettist Helmut Eisel beeindruckt mit seinem musikalischen Dialog der Instrumente. TV-Foto: Marita Blahak

Zeltingen-Rachtig. Mit Klezmerklarinette, Panflöte und Orgel spielten die drei Weltklassemusiker in Rachtig erstmals in dieser Formation zusammen. Der Förderkreis Kirchenmusik St. Marien hatte zu dieser Veranstaltung eingeladen. "Das war ein außergewöhnliches Konzerterlebnis", war aus den Reihen der Zuhörer zu vernehmen. Mit nicht enden wollendem Beifall dankte das Publikum in der Rachtiger Pfarrkirche dem Instrumentaltrio für sein exzellentes Konzert.
Helmut Eisel (Klarinette), Mattias Schlubeck (Panflöte) und Ignace Michiels (Orgel) begeisterten mit unbändiger Spielfreude und höchster Musikalität. Dabei hielt die spannende, ungewöhnliche Begegnung von Klarinette, Panflöte und Orgel ganz neue klangliche Überraschungen von der Klassik bis zur Moderne bereit. In Rachtig traten die Musiker mit ihren unterschiedlichen Instrumenten in einen klangvoll-spannenden Dialog. Für die Musikfreunde war dies ein außergewöhnliches Hörvergnügen, in dessen Genuss man nicht alle Tage kommt. Eisel gilt als einer der versiertesten Klarinettisten und Klezmer-Musiker Europas. Mit Giora Feidman arbeitet er seit 1989 regelmäßig zusammen und lernte die Klezmer-Musik kennen. Eisel ist begeistert von der "sprechenden" Klarinette", die in der Rachtiger Kirche mit der Panflöte und der Orgel ihre musikalischen "Gesprächspartner" fand. Schlubeck ist einer der führenden Panflötisten der Welt und ist der erste Musiker in Deutschland mit einem Hochschulabschluss im Fach Panflöte. Er belegte später Meisterkurse bei Gheorge Zamfir. Michiels gilt als einer der versiertesten Organisten seiner Generation. Der Professor für Orgel ist Titular-Organist an der Kathedrale Saint-Saviour in Brügge.
Das Programm umfasste Improvisationen von Eisel selbst, Klezmermusik, Werke von Zamfir und Mozart. Das letzte Stück hatte Eisel einst als Auftragskomposition für Giora Feidman geschrieben. Es war eine Klezmer-Musik, gespielt in der Gedenkstätte Yad Vashem zu Ehren von Opfern des Holocaust. mbl

Extra

Klezmer ist die traditionelle Instrumentalmusik der Juden Osteuropas, die vor allem zu Hochzeiten und Festen gespielt wurde. Etwa um 1500 entwickelten "klezmorim" genannte Volksmusikanten eine Tradition weltlicher jüdischer Musik. Sie orientierten sich an religiösen Traditionen, die bis in biblische Zeiten zurückreichen. Ihre musikalische Ausdrucksweise entwickelte sich weiter bis in die Gegenwart. Bezog sich ursprünglich der Begriff "Klezmer" auf die Musiker, so wurde er seit der Wiederbelebung in den USA in den 70er Jahren zur Bezeichnung dieses musikalischen Stils verwandt. In den 1980er Jahren erlebte die Klezmermusik eine Renaissance, unter anderem durch Giora Feidman. Die Klezmermusik ist durch ihre charakteristischen, an die menschliche Stimme erinnernden Melodielinien erkennbar. mbl


KONZERTPREMIERE

Klezmerklarinette, Panflöte & Orgel

Helmut Eisel – Klarinette
Matthias Schlubeck – Panflöte
Ignace Michiels – Orgel

mit traditionellen Melodien aus Rumänien und Israel, Musik von Wolfgang Amadeus Mozart, Max Bruch, Enrico Pasini und Gheorghe Zamfir sowie Eigenkompositionen von Helmut Eisel

Wenn drei Musiker von Weltklasseformat zusammen konzertieren, dann ist klar, dass sie einander und ihrem Publikum Faszinierendes zu berichten haben – Geschichten, ersonnen und erzählt in der Sprache der Musik. Wenn es sich darüber hinaus um Matthias Schlubeck (Panflöte), Helmut Eisel (Klarinette) und Ignace Michiels (Orgel) handelt, so treffen im Konzert nicht nur drei ganz unterschiedliche Instrumente, gespielt von virtuosen Könnern, aufeinander, sondern auch kirchliche auf weltliche Musik, Traditionelles auf frisch Komponiertes, Klassik auf Klezmer – aus purer Lust am musikalischen Dialog! Schlubeck, Eisel und Michiels sind Individualisten, für die die Musik Berufung ist: der Weg, um mit der Welt in Kontakt zu treten und den Menschen ihre Gedanken und Empfindungen mitzuteilen.

Drei Individualisten – ein Konzert! Das bedeutet Spannung pur im virtuosen Dialog der Instrumente, aber auch zauberhaften Zusammenklang, Reibung im Austausch mit Harmonie. Schlubeck / Eisel / Michiels garantieren unverwechselbare Momente, die unmittelbar aus der Konzertsituation entstehen und für Musiker wie Hörer einmalig und erstaunlich bleiben – und die doch dauerhafte Spuren hinterlassen.

Während Matthias Schlubeck und Ignace Michiels bereits regelmäßig gemeinsam konzertieren, ist der Dialog mit Helmut Eisels Klezmerklarinette beim Konzert in Zeltingen-Rachtig eine Premiere und damit für alle Beteiligten doppelt spannend!

Samstag, 28. April 2012, 19 Uhr, Pfarrkirche St. Marien Rachtig

 

Die Idee, mit der Klarinette Geschichten zu erzählen, zu schimpfen, zu trösten, zu lachen und zu weinen, begeistert Helmut Eisel bereits seit seiner Kindheit. Während seines Mathematikstudiums spielte er in zahlreichen Jazzbands, wobei er seine improvisatorischen Fähigkeiten weiterentwickelte.

Ausschlaggebend war die Begegnung mit Giora Feidman, mit dem er seit 1989 regelmäßig zusammen arbeitet. Von ihm lernte er die Klezmermusik und ihre tiefe spirituelle Bedeutung kennen, die zur Inspiration für zahlreiche eigene Stücke und Improvisationen wurde: Helmut Eisels „sprechende Klarinette“ war geboren. In seinen Improvisationen entstehen im Konzert sogar spontane Dialoge - mit den Mitmusikern und hier und da sogar mit den Zuhörern.

Helmut Eisel gilt heute als einer der besten und interessantesten Klezmer-Klarinettisten Europas und ist auch bei Konzerten in Israel ein gefeierter Solist. Aus den Wurzeln von traditioneller Blasmusik, Jazz, Klezmer und Klassik hat er einen ganz eigenen, unverwechselbaren Stil entwickelt.

 

Matthias Schlubeck ist der erste Musiker in Deutschland mit einem Hochschulabschluss im Fach Panflöte. 1973 in Wuppertal geboren, nahm bereits im Alter von sechs Jahren seinen ersten Panflötenunterricht und belegte später Meisterkurse u.a. bei Gheorghe Zamfir.  Als Jungstudent begann er 1991 bei Prof. Manfredo Zimmermann an der Musikhochschule in Wuppertal, wo er 1997 die Künstlerische Abschlussprüfung mit Auszeichnung bestand und 1998 sein Konzertexamen ablegte.

Seit 1989 gibt Matthias Schlubeck regelmäßig Konzerte beispielsweise in Kombination mit Orgel, Klavier, Harfe oder Orchester. Konzertreisen führen ihn in zahlreiche europäische Länder und in die USA. Er gilt mittlerweile als einer der führenden Panflötisten der Welt und hat sich besonders im Bereich der Interpretation Klassischer Musik auf der Panflöte einen Namen gemacht.

 

Ignace Michiels ist zweifellos einer der versiertesten Organisten seiner Generation – und er fasziniert sein Publikum durch die Kreativität und außergewöhnliche Emotionalität seines Spiels. In seiner Heimatstadt Brügge, wo er (neben Dallas, Paris und Gent) auch studierte, ist er heute Titular-Organist an der Kathedrale Saint-Saviours und Professor für Orgel am Konservatorium. Als Solist genießt er darüber hinaus internationales Renommee.

Sein Repertoire umfasst das komplette Orgelwerk von Johann Sebastian Bach und reicht darüber hinaus von der Alten Musik über Mendelssohn und Franck bis zu den farbenprächtigen spätromantischen Orgelsinfonien.


 


zum Schluss: was hat sich geändert?

07.01.2013 - Vorläufiges Programm für das Jahr 2013
06.12.2012 - Konzertankündigungen "Advent 2012 und Neujahr 2013"
24.08.2012 - Konzertankündigung "Konzerte zum 33. Rachtiger Wein-Straßenfest"
21.07.2012 - TV-Bericht: "Sechs Kirchen und fünf Konzerte"
17.07.2012 - Konzertankündigung "Sonderkonzert der Wirral Schools aus England"
11.07.2012 - Programm der Rachtiger Weinkirmes eingestellt.
21.06.2012 - Orgelwanderfahrt 2012 eingestellt.
16.06.2012 - Aktualisierung Termine
-
Archiv 2011 angelegt
- Ältere Seiten des Orgelfördervereines mit getrennten Aufruf versehen.
02.05.2012 - TV-Bericht: "Weltklasse-Musiker in Rachtig"
26.03.2012 - Ankündigung "KONZERTPREMIERE - Klezmerklarinette, Panflöte & Orgel"
01.09.2011 - TV-Bericht: "Kuckuck und Nachtigall in St. Marien"
19.08.2011

- Ankündigung der "Konzerte für Blockflöte und Orgel" zum Rachtiger Weinstraßenfest

- Redaktionelle Bearbeitung

20.07.2011 - Programm: Konzert Chor & Streichorchester Hillingdon Music Service aus London, England" eingefügt.
- Bericht über die Orgelwanderfahrt 2011 in den Mittelmosel-Nachrichten
01.07.2011 - Programm "Orgelwanderfahrt 2011" eingestellt
17.11.2010 - Plakat "Festliches Neujahrskonzert 2011" und "Rachtiger Advent 2010" eingestellt
- Redaktionelle Bearbeitung: Einführung der Seite "ARCHIV" zur Entlastung der Hauptseite "Aktuell"
31.08.2010 - TV-Bericht:  "Tuba und Orgel - ein außergewöhnliches Duo" eingestellt
14.05.2010 - Programm "Das Rachtiger Kirchenfest" eingestellt
13.05.2010 - Plakat "Das Rachtiger Kirchenfest" eingestellt
11.04.2010 - TV-Bericht:  "Mit Glockengeläut ins Jubiläum" eingestellt
- Ankündigung Orgelwanderfahrt 2010
23.12.2009 - Programm Neujahrskonzert eingestellt
- Redaktionelle Bearbeitung: Namensänderung "Förderkreis Kirchenmusik"
23.08.2009 - Programm 30. Rachtiger Wein-Straßenfest eingestellt
03.03.2009 - Programm Orgelwanderfahrt eingestellt
06.02.2009 - Redaktionelle Bearbeitung, Plakat "Internationale Akademie für Orgel in Rachtig/Zell eingestellt
05.09.2008 - Plakat "Orgelkonzert mit Professor Edgar Krapp, Münschen" eingestellt.
11.08.2008 - Plakat "Herzliche Einladung zum 29. Rachtiger Musik- und Weinstraßenfest" eingestellt

Im Glanze der Barockmusik

11 Uhr Hochamt mit Festlichen Orgelklängen an der Orgel: Theresia Thiesen
15 Uhr 1. Konzert für Orgel und Trompete: Irmgard Israel (Orgel), Thomas Maur (Trompete)
18 Uhr 2. Konzert für Orgel und Trompete

28.06.2008 - TV-Bericht: "Orgelwerk für die Heimatküche"
11.06.2008 - Aloisiuskonzert 2008 eingestellt
20.04.2008 - "Den Stein ins Rollen bringen" - Die Heiligen in der Rachtiger Kirche eingefügt
18.04.2008 - Orgelwanderfahrt 2008 beworben
16.01.2008 - Burgundreise beworben
31.12.2007 - TV-Bericht: "Stern"-Stunden in St. Marien"
19.12.2007 - TV-Bericht: "Die Orgel zwitschert"
- Aktualisierung Termine
18.12.2007 - TV-Bericht: "Feinschliff für einen großen Auftritt" eingefügt
12.12.2007 - Nachruf: Herr Erhard Köper
- Vorläufige Termine 2008 eingefügt
04.12.2007 -Artikel:"Festkonzert für Orgel und Posaune" zum Rachtiger Patronatsfest Sonntag, 9. Dezember 2007 17 Uhr Pfarrkirche St. Marien, Zeltingen-Rachtig  in den Mittelmosel-Nachrichten
- Plakat "Festkonzert Virtuose Posaune und Orgel" zum Patronatsfest eingestellt
18.09.2007 - TV-Bericht: "Iberische Musik von stolzer Schönheit" Schon häufig war der Kirchenmusikdirektor Viktor Scholz in der Region zu Gast und hat sich als Interpret von Orgelmusik unterschiedlicher Stilepochen einen wohlklingenden Namen gemacht.
30.07.2007 - Plakat "Orgelkonzert mit Kurt Ludwig Forg" eingestellt
24.07.2007 - TV-Bericht: "Verspielte Flöten und ein prägnantes Horn"
Mit Unterstützung des Kanadischen Außenministeriums war der Organist Philip Crozier zu Gast an der König-Weimbs Orgel in Zeltingen-Rachtig. Die vielfältigen Klangmöglichkeiten des Instrumentes nutzte er auch zur Interpretation von Werken, die man nicht häufig auf Programmen findet.
13.07.2007 - Plakat "Orgelkonzert mit Philip Crozier" eingestellt
- Aktualisierung Termine
19.06.2007 - TV-Bericht: "Traumhaft introvertierte Schönheit" Weit über dreihundert Besucher fanden sich ein, als die junge lettische Organistin Iveta Apkalna beim Orgelförderverein St. Marien in Zeltingen-Rachtig gastierte. Sie erlebten ein Konzert, das im Rahmen der kooperierenden Mosel Festwochen ein Höhepunkt war und von dem man in der Pfarrei noch lange sprechen wird.
- Aktualisierung Termine
18.06.2007 - Aktualisierung Pressespiegel
17.06.2007 - Aktualisierung Pressespiegel
17.05.2007  Plakat des Orgelkonzertes mit Iveta Apkalna eingestellt.
18.04.2007  Ankündigung des Konzertes:

Das Orgelkonzert des Jahres

Königin trifft König

Iveta Apkalna

 

03.04.2007 - TV-Bericht: "Aus der Ecke holen"  Mit der Veranstaltung "Meet the Artist" ging der Orgelbauverein Herz Jesu neue Wege
13.03.2007 - TV-Bericht: "Ansprechende Symbiose" Die Veranstaltung in der katholischen Pfarrkirche St. Marien in Zeltingen-Rachtig war dem Andenken an den vor einem Jahr verstorbenen Luxemburger Kathedralorganisten Carlo Hommel gewidmet.
13.02.2007 - TV-Bericht: "Eine Hommage an musikalische Entgleisungen"
   Lachen erlaubt: Josef Thiesen gestaltet ein karnevalistisches Orgelkonzert in Zeltingen-Rachtig
- Aktualisierung Termine
08.01.2007 - Aktualisierung Termine
20.12.2006 - Aktualisierung Termine
13.12.2006 - Konzertankündigung: FESTLICHES NEUJAHRSKONZERT FÜR TROMPETE UND ORGEL
17.11.2006 -Artikel:"Vorstellung der Brixi Doppel-CD in Zeltingen-Rachtig" in den Mittelmosel-Nachrichten
13.11.2006 - Aktualisierung Termine
- Aktualisierung Pressespiegel
24.10.2006 - Konzertankündigung: "Bach & Brixi - Orgelkonzerte"
- Artikel:"Orgelmusikalischer Abschluss des 40-jährigen Freundschaftsjubiläums" in den Mittelmosel-Nachrichten
22.09.2006 - TV-Bericht: Glänzende Stimmen Orgelfestwochen machten in Zeltingen-Rachtig Station
- TV-Bericht: Der Klang der Königin Rachtig erstmals Spielstätte der Orgelfestwochen
- Aktualisierung Termine
13.09.2006 - Aktualisierung Termine
09.09.2006 - Konzertankündigung Orgelkonzert "Eine musikalische Reise durch das barocke Europa"
  Eine musikalische Reise durch das barocke Europa. Domkantor Dan Zerfaß, Worms;
  Ein Konzert der 15 Internationalen Orgelfestwochen im Kultursommer Rheinland-Pfalz
  - im Rahmen der Mosel- Festwochen -
03.09.2006 - TV-Bericht: Der Klangreichtum der Rachtiger Orgel
19.08.2006 - Aktualisierung Termine
28.07.2006 - Aktualisierung Termine
05.06.2006 -TV-Bericht: Orgelwanderfahrt ein voller Erfolg
- Aktualisierung Termine
29.05.2006 - Aktualisierung Termine
12.05.2006 - Konzertankündigung mit Josef P.Eich, Konzertorganist in Kornelimünster, Aachen
25.04.2006 -TV-Bericht: Als Mozart laufen lernte -
Der Klang des 18. Jahrhunderts: Weimbs-Orgel in Zeltingen-Rachtig spielt Hauptrolle bei der CD-Produktion

ZELTINGEN-RACHTIG. Die Zeitmaschine von der Mosel: Wegen der König-Weimbs-Orgel sind 15 Kammersolisten nach Zeltingen-Rachtig gereist, um eine CD-Weltneuheit einzuspielen. Es ist die erste Veröffentlichung aller acht Konzerte für Orgel und Orchester von Frantisek Xaver Brixi, einem Zeitgenossen Wolfgang Amadeus Mozarts.
23.04.2006 -Artikel:"Gesamtwerk aller acht Orgelkonzerte von Frantisek Xaver Brixi auf einer Doppel-CD" in den Mittelmosel-Nachrichten
13.03.2006 - Nachruf zum Tode von Carlo Hommel
-TV-Bericht: "Trauer und Betroffenheit",
Tod von Carlo Hommel löst auch an der Mittelmosel Reaktionen aus
- Aktualisierung Termine
08.03.2006 -TV-Bericht: "Orgelbuch im Tresor und Wein in den Pfeifen"
Rachtiger Förderverein schreitet das letzte Mal zur Tat
- Aktualisierung Termine
27.01.2006 - Aktualisierung Termine
27.01.2006 -TV-Bericht: "Drei Versammlungen, Orgel-Förderverein wird aufgelöst - Neuer Verein kommt"
05.01.2006 -TV-Bericht: "Selbst die Nachtigall jubiliert, Zuhörer vom Neujahrskonzert in Rachtig begeistert"
30.12.2005 -TV-Bericht: "Wie im Himmel, Rachtiger Orgelförderverein hat seinen Auftrag erfüllt – Nach zehn Jahren ist das neue Instrument fast bezahlt"
29.12.2005 - Aktualisierung „Im Glanze der Barocktrompete", Festliches Neujahrskonzert für Trompete und Orgel
27.12.2005

-Plakat für das Konzert am 1. Januar 2006: "Im Glanz der Barock-Trompete" eingefügt

07.12.2005 -TV-Bericht eingefügt: Hochamt, Musik und Kirmes,
Zeltingen-Rachtig feiert Patronatsfest – Abschied für Orgel-Förderverein
25.11.2005 - Aktualisierung Termine
21.11.2005 - Aktualisierung Termine
16.11.2005 - Konzert: "Gloria in excelsis deo" - Adventskonzert
Mit Thomas Hammes, Trompete und Christian Schmitt, Orgel.
31.10.2005 - Konzert: Das Novalis Ensemble: AUS BAROCK, KLASSIK UND ROMANTIK im Kirchenkonzert
Sonntag, 13. November 2005 19:30 Uhr, Pfarrkirche St. Marien, Zeltingen-Rachtig
16.08.2005 - Aktualisierung Termine
29.07.2005
- Aktualisierung Termine
Orgelmeditationen zum 26. Rachtiger Wein- und Straßenfest
Silberner Orgelklang und goldener Wein
03.07.2005

-Artikel:"Orgelwanderfahrt 2005 im Rahmen des Musikfestivals "Moselfestwochen" im Wochenspiegel

22.06.2005 -TV-Bericht:"Wie ein lauer Sommerabend - Orgelglanz und Saitenklang in der Rachtiger Pfarrkirche"
-Artikel:
"Neue Orgel in St. Marien Rachtig zieht im Juni weitere illustre Besucher an" im Wochenspiegel
04.06.2005 - Aktualisierung Termine
12.04.2005 - Aktualisierung "Spenden"
07.04.2005 -TV-Bericht:"Mit Hammer und Dorn" Neue Orgel in Zeltingen-Rachtig
- Aktualisierung Termine
- Verkauf alter Kirchenbänke, siehe unter "Spenden"
- Artikel "Fünf Böllerschüsse für die neue Orgel" im PAULINUS
22.03.2005 -Artikel:Rachtiger Orgel feierlich eingeweiht in den Mittelmosel-Nachrichten
15.03.2005 -Bild der neuen Orgel von Gerhard W. Kluth
08.03.2005 -TV-Berichte: "Einzug mit Pauken und Trompeten" und "Musikalischer Edelstein"
04.03.2005 - Aktualisierung Termine
02.03.2005
-Artikel: "Eine Vision wird Wirklichkeit" Großes Fest zur feierlichen Orgelweihe im Wochenspiegel
-Artikel: "Die Pfarrei St. Marien Rachtig feiert"am Sonntag, dem 6. März 2005 das Weihefest der neuen König/Weimbs-Orgel in den Mittelmosel-Nachrichten
29.01.2005 - Plakat Orgelweihe
28.01.2005 -TV-Bericht: "Viel Gefühl für Pfeifen"
16.01.2005 - Aktualisierung Termine

 


Zurück zum Seitenanfang
Zurück zur
Homepage
Diese Seite hat erstellt: Hans-Heiko Stein, Deutschherrenstr. 49, 54492 Zeltingen-Rachtig
eMail an: HHStein@web.de
Datum der letzten Überarbeitung: 04.03.2013